Schlagwort-Archive: Gesetz

Das Gesetz des Durchschnitts

Es gibt viele Strategien und Systeme im Online Casino. Auch das Gesetzt des Durchschnitts scheint eines zu sein. Hier wird die Schwerkraft der Regelmäßigkeiten auch nicht aufgehoben – und es gilt nicht „was hochfällt, kommt auch runter“.
Meiner Meinung nach auch ein Indiz dafür, das viele Spieler ein Casino nicht als Gewinner, sondern als trauriger Verlierer verlassen. Sie gehen mit der Idee hinein, dass sie nach einem Verlust gewinnen müssen. Das ist aber nicht so! Jeder wird von der Normalität eingeholt und da die Bank meist mehr gewinnt gibt es hier kein glückliches Ende. Immer muss mit Maßen gespielt werden und man muss der Realität ins Auge sehen.

Wer kenne Sie nicht: Der Spieler, der am Roulette-Tisch sitzt und auf seine Glückssträhne wartet. Er hatte schon 10x auf die falsche Farbe gesetzt und erhofft sich jetzt mit einem höheren Einsatz endlich die richtige Coleur.

Chancen gleichen sich mit den Wahrscheinlichkeiten schon irgendwann aus, aber im Glücksspielgeschäft wird sich nie die Zukunft nach der Vergangenheit richten. Was also nicht heißen kann, dass irgendwann die Farbe wechselt. Das ist das finanzielle Ende vieler Spieler. Auch heißt es nicht, dass die Casinos betrügen. Es ist faktisch die unberechenbare Wahrscheinlichkeit.

ERGO gibt es kein Gesetz des Durchschnitts in den Online Casinos.

Streit um Mega Jackpot Gewinn

Das es besser ist in einem Online Casino, als in einer Spielhalle zu zocken, beweist wieder ein aktueller Fall aus den Vereinigten Staaten von Amerika. Eine Automaten-Spielerin knackte in einer Spielhalle in Colorado einen Mega Jackpot. Zumindest zeigte der Slot die stattliche Summe von 42,9 Millionen Dollar an. Da in dem Spielkasino allerdings angegeben ist, dass der Höchstgewinn bei 251.000 Dollar liegt, wurde der Kundin die Auszahlung über den Betrag verweigert. Sie sollte höchstens die 251.000 Dollar bekommen. Nun klagt die Gute auf den kompletten Betrag und scheint dabei wenig Glück zu haben. Es gab schließlich vor Jahren einen ähnlichen Fall, bei dem der Jackpot-Sieger auch nur den Höchstbetrag aus dem Casino bekam.

Da lobe ich mir doch die Casinos, wie das Casino.Com, welches einwandfrei die Summen auszahlt. Schließlich ist die Software so programmiert, dass die Automaten auch den richtigen Betrag anzeigen. Der Fehler in den USA lag nämlich an einem Programmfehler des Slots – und dazu gibt es wohl auch Aushänge in den Casinos, welche sich rechtlich vor solchen Fehlern absichern.

Wie ist das mit dem Online Glückspiel in Deutschland?

Nun ist es wirklich soweit, ein Verbot von allen Arten des Online Glücksspiels ist in 13 der deutschen Bundesländer gültig geworden und auch am 01. Januar 2008 in Kraft getreten.

Das neue Gesetz verbietet alle im Internet basierten Glücksspiele, das Vermitteln von Sportwetten über das Internet und außerdem alle Arten von Werbung für Internet-Glücksspiele. Das neue Gesetz erlaubt es der deutschen Regierung den Internet Service Providern vorzuschreiben, dass der Zugriff auf Seiten, welche Internetglücksspiele anbieten, gesperrt werden muss. Außerdem hat die Regierung die Möglichkeit den Zahlungsverkehr von und zu Internetglücksspielseiten zu verbieten.

Ich rechne damit, dass jeder Pokerraum, der keine U.S.-Bürger zu lässt, auch bald keine deutschen Spieler mehr akzeptierten wird und das wäre unter anderem das komplette Internetpoker-Netzwerk.
Es ist nun abzuwarten, wann gegen dieses Gesetz protestiert wird und wie sich diese Gesetzeslage bezüglich Glücksspiel in der Zukunft entwickeln wird.