Was sind Systemspieler

Durch die immer beliebter werdenden Glückspiele in Spielbanken, den bekannten Tisch- und Kartenspielen wie Roulette, Poker oder Black Jack wird das Interesse an Systemspielen auch immer größer. Ich denke Stefan Raab hat da mit seiner TV Total Pokerstars.de Nacht wieder einmal das Rad ins Rollen gebracht und das Casinospielen in Online Casinos wird immer interessanter. Neulich erreichte mich eine Frage auf meiner Seite, was denn eigentlich Systemspieler sind. In meinem Bericht Spielbanken überlisten habe ich dieses Thema bereits kurz erläutert, aber hier nochmal eine kurze Zusammenfassung:

Systemspieler sind Glücksspieler die in den verschiedenen Casinospielen unterschiedliche Strategien einsetzen. Im Roulettespiel gibt es verschiedene Spielsysteme. Das wohl am meisten angewandte System ist das Kesselgucken. Hier beobachtet der Spieler den Fall der Kugel und versucht mit spätem setzen seiner Wetten so den Fall der Kugel vorauszusagen. Beim Pokerspiel versuchen die Profies einen Bluff der Mitspieler zu erkennen. Die Systemspieler selbst, verdecken beim Spielen verräterische Stellen, so ziehen sie z. B. einen Schal an um die pulsierende Halsschlagader zu verdecken. Und Blackjack Spieler versuchen es mit der Wahrscheinlichkeitsrechnung. Sie merken sich beim Ausgeben der Karten jede aufgedeckte Karte und können mit großer Wahrscheinlichkeit die nächsten Karten die gespielt werden voraussagen. Allerdings haben Systemspieler in Spielbanken keinen Zutritt. Werden sie erkannt, werden sie verbannt ;o) Diese Spielsysteme sind natürlich in Online Casinos nur eingeschränkt einsetzbar.

Schreibe einen Kommentar