Sender 9 Live steigt bei Roulette ein

Eine Nachrichtenmeldung, die verwundert oder auch nicht: Der TV-Sender „9 Live“ lässt laut eigenen Angaben jetzt auch abendlich die Roulette-Kugel rollen. Und zwar immer zwischen 21.15 Uhr bis 21.30 Uhr und von 1.30 Uhr bis 2.00 Uhr soll mit Unterstützung des schwedischen Anbieters betsson.tv eine neue Sendung im Programm laufen. Ganz anders als sonst, soll die Hotline Nummer kostenlos sein. 9Live möchte sich durch Werbeeinnahmen finanzieren. Wobei dies wohl eher ein kluges Rechenexempel und Werbeschachzug des TV-Senders als eine zuschauerfreundliche Aktion ist. Der durchkommende Anrufer soll 3 Jetons à 50 Euro bekommen, die er dann setzten kann. Bis zu 1000,00 Euro Gewinn sollen möglich sein.

Verwunderlich ist nur, dass 9 Live entweder nicht aus eigenen Fehlern lernt oder einen neue Anwaltskanzlei zur Beratung an ihrer Seite hat. Musste der Sender doch nicht vor allzu kurzer Zeit eine ziemlich hohe Strafe wegen Verstoßes gegen das Glückspielgesetzt zahlen. Aber das war wahrscheinlich auch nur aus der Portokasse…

Schreibe einen Kommentar