Archiv der Kategorie: Strategien

Spielkapital an Slots strecken

Es gibt zwei Arten von Casino Spielern. Die einen, die nur zum Vergnügen zocken und die anderen, welche zur Geldvermehrung spielen.
Die Vergnügungsspieler sollten sich eher Spielautomaten aussuchen, welche eher den Videoslots gleichen. Computerbasierte Systeme drehen oftmals schneller und es wird sehr oft eine Bonusrunde ausgespielt. Spielothekenspieler nehmen gerne die klassischen Walzenslots oder in Online Casinos (wie dem 888 Casino) die einarmigen Banditen oder „wenig Walzenslots“.

Um das Spielkapital zu strecken sollte man deshalb Slotmaschienen und Automaten wählen, die weniger Gewinnlinien haben. Die Einsatzhöhe rechnet sich immer nach Anzahl der gespielten Lines und das ist dann ja weniger. Wenn man einen Slot spielt, dann sollte man das auch immer mit allen Paylinien. Denn sonst kann man nie den Jackpot knacken.

Aus den Spielotheken kenne ich es, dass viele Besucher an mehreren Automaten gleichzeitig zocken. Man glaubt, dass ein Geldspielgerät immer besser gesonnen ist. Allerdings gibt es auch doppelt ärger und es läuft zu schnell zuviel Kohle durch. Auch in den Online Casinos kann man mittlerweile an mehreren Spielgeräten gleichzeitig spielen. Das ist z.B. im Casino Euro möglich. Aber auch davon rate ich ab. Es rollt die Kohle sonst nur durch…

Das Gesetz des Durchschnitts

Es gibt viele Strategien und Systeme im Online Casino. Auch das Gesetzt des Durchschnitts scheint eines zu sein. Hier wird die Schwerkraft der Regelmäßigkeiten auch nicht aufgehoben – und es gilt nicht „was hochfällt, kommt auch runter“.
Meiner Meinung nach auch ein Indiz dafür, das viele Spieler ein Casino nicht als Gewinner, sondern als trauriger Verlierer verlassen. Sie gehen mit der Idee hinein, dass sie nach einem Verlust gewinnen müssen. Das ist aber nicht so! Jeder wird von der Normalität eingeholt und da die Bank meist mehr gewinnt gibt es hier kein glückliches Ende. Immer muss mit Maßen gespielt werden und man muss der Realität ins Auge sehen.

Wer kenne Sie nicht: Der Spieler, der am Roulette-Tisch sitzt und auf seine Glückssträhne wartet. Er hatte schon 10x auf die falsche Farbe gesetzt und erhofft sich jetzt mit einem höheren Einsatz endlich die richtige Coleur.

Chancen gleichen sich mit den Wahrscheinlichkeiten schon irgendwann aus, aber im Glücksspielgeschäft wird sich nie die Zukunft nach der Vergangenheit richten. Was also nicht heißen kann, dass irgendwann die Farbe wechselt. Das ist das finanzielle Ende vieler Spieler. Auch heißt es nicht, dass die Casinos betrügen. Es ist faktisch die unberechenbare Wahrscheinlichkeit.

ERGO gibt es kein Gesetz des Durchschnitts in den Online Casinos.

Poker – Strategie beim Bieten

Es gibt auch beim Poker ein paar Grundprinzipien im Bieten. Sie ähneln bei den verschienen Pokervarianten zwar, aber man muss die Strategie vor Beginn verstehen um bessere Chancen beim Spiel zu haben. Pokerrunden beginnen immer mit einem Grundeinsatz, der in der Fachsprache ANTE genannt wird. Meist ist es ein Fünftel oder auch bis zu einem Viertel des Minimaleinsatzes am Tisches. Gelegt wirt dieses Ante in die Mitte des Tisches – so ist es für jeden gut ersichtlich. Gezahlt wird das Ante immer bevor die Karten ausgegeben werden.

Nun geht es in der Pokerrunde mit einer von vier Möglichkeiten für den Spieler weiter. Für das FOLD entscheidet er sich, wenn er wohl keine Aussicht auf einen Sieg hat. Mit dem Fold steigt er aus und lässt die anderen weiterspielen. Beim CHECK eröffnet er nur die Runde und schiebt an seinen Tischnachbar weiter. Wenn er ein CALL bevorzugt, dann geht er mit und bringt den Einsatz seines vorherigen Nachbarns. Mit RAISE steigert er den Einsatz des Vorspielers.

So wird Call, Raise und Check gespielt, bis alle am Tisch ihren Einsatz gemacht haben. Wenn alle Wettrunden vorbei sind, kommt es zum SHOWDOWN. die letzten Spieler zeigen ihre Karten und der Gewinner wird ermittelt. Kein Spieler sollte, nur weil er schon Geld gezahlt hat bei einem ungünstigen Blatt weiterspielen. Ausgenommen, er kann gut Bluffen – aber gekonnte Mitspieler in den Spielkasinos erkennen schon am Zucken eines Augenliedes, dass der Spieler ein Täuschungsmanöver vorhat. Lieber rechtzeitig aussteigen, als unenedlich weitermachen ohne Aussicht auf Erfolg.

Ein Tipp: wenn ihr euch mit dem Online Pokern noch nicht so gut auskennt, dann solltet ihr erstmal ausreichend Runden im Spielgeldmodus zocken. Dafür finde ich die kostenlosen Spiele Party Casino recht gut. Dort gibt es auch Party Poker für diejenigen, die sich schon richtig gut auskennen – man kann später ja dann vom Casino in den Pokerraum umsteigen. Ladet euch am besten den Free Download herunter und meldet euch an. Dann aber nur den Gastmodus nehmen, bei dem ihr mit Spielgeld zocken könnt.

Alles Humbug!

Wiedereinmal flatterte mir über Email ein total seriöses Angebot ins Haus. Ein Profizocker aus den USA, welcher schon jahrelang die besten Casinos um ihre Einnahmen erspielt, hat einen todsicheren Spieler-Tipp für mich – genau für mich!!! Wohl für niemand anderen… DAS aber auch nur, wenn ich natürlich seine kleine Pflichtlektüre für schlappe 134,99 Euro kaufe und mir sie zu Gemüte führe.

So – nun mal „Butter bei die Fisch“ – alles Humbug für diejenigen, die es noch nicht wissen (ich hoffe, es sind nicht allzuviele!). Was ihr für dieses Geld bekommt, sind vielleicht ein paar kopierte Seiten mit ein paar unglaublichen Tipps und Tricks zum Thema Roulette oder auch Kartenspielen, wie Black Jack. Manche mögen sogar Spielautomaten in ihre marketingmäßigen Pampflet haben. Eine mögliche „Geld-zurück-Garantie“ hat folgendes zu bieten, wenn ihr das Kleingedruckte durchlest: Ihr müsst dann ledigleich eure Spielergebnisse notieren und dann beweisen, dass diese supergeniale Strategie nicht funktioniert hat. Aber natürlich nicht nach dreimaligem ausprobieren, sondern monatliche Aufzeichnungen müssen her. Dabei setze ich vorraus, dass ihr das hervorragende Werk verstanden habt. Dort stehen nämlich Formeln, die sogar jedes Excel-Tabellchen überfordern würden und wenn ihr versucht diese zu verstehen würdet ihr kirre im Kopf werden.

Wenn ihr eine Idee habt, oder eine Strategie ausprobieren möchtet, dann versucht es einfach in einem Online Casino, wie dem Casino 770. Dort könnt ihr im Spielgeld-Modus alles ausgiebig und ohne Risiko testen. Meiner Meinung nach funktioniert die Martingale-System doch recht gut – probiert es einfach mal aus…

Profi Tricks am Roulette Tisch

Bekanntlich gibt es ja diverse Systeme am Roulette-Tisch. Immer wieder werden diese Strategien von Casinospielern disskutiert.
Im Internet findet ihr auch bei Youtube oder ähnlichen Websites Personen, die angeblich Tricks oder hundertprozentige Gewinnchancen anbieten. Einige davon haben sogar Bücher oder Artikel veröffentlicht.

Ich persönlich habe schon einige Systeme probiert und bin nie wirklich überzeugt worden. Systeme, die meiner Meinung nach funktionieren könnten, werden von den Online Casinos durch die Tischlimits blockiert (siehe Martingale Strategie). Falls euch jemand Profi Tricks anbietet, dann solltet ihr sie in einem Spielgeldspiel einfach mal testen. Schöne Roulett-Versionen findet ihr zum Beispiel im Casino.Com, wo euch der Übungsmodus dazu zur Verfügung steht. Dort such ihr euch einfach ein Spiel aus und versucht z.B. immer nur auf rot/schwarz zu setzen. Habt ihr verloren, wird verdoppelt – solange bis der Gewinn einsetzt….

Märsche beim Roulette System

Gerade habe ich einen interessanten Bericht über Roulettestrategien gelesen. Die wesentlichen Merkmale sollen durch diese drei Methoden definiert sein:
Marsch, erforderliches Kapital, sowie Verlust- und Gewinnlimit.
Unter der Vorraussetzung, dass es keine schlechten Märsche gebe sollen unter anderem diese Systeme hier Erfolg bringen!

SAUTEUSE – Wechsel bei jedem Coup, mit der Möglichkeit über lange Permanenzen Glück zu haben. Mit dem falschen Beginn geht es allerdings gegen die „feindliche Intermittenz“ – dann lieber schnell den Marsch abrechen und auf einen Tendenzwechsel warten.

SORTANE – Einfach auf den Coup des letzten Spiel setzen. War z.B. Rot an der Reihe, wird wieder auf dieses Farbfeld gesetzt.

ECART – Bei diesem Marsch wird vorausgesetzt, dass dich das Gleichgewicht im Spiel hält. War so z.B. 15 mal Rot an der Reihe und nur 3 mal die Schwarz, wird behauptet, dass die Schwarz möglichst aufholen wird. So soll beim Ecart nun auf Schwarz gesetzt werden.

Interessant sind diese Theorien ja schon, wobei ich diese Strategien immer gerne an kostenlosen Spielen teste. Wenn ihr daran auch Interesse habt, empfehle ich euch die Spielgeld-Spiele (auch Roulette ohne Download oder Anmeldung) aus dem Casino Euro.

Was sind Systemspieler

Durch die immer beliebter werdenden Glückspiele in Spielbanken, den bekannten Tisch- und Kartenspielen wie Roulette, Poker oder Black Jack wird das Interesse an Systemspielen auch immer größer. Ich denke Stefan Raab hat da mit seiner TV Total Pokerstars.de Nacht wieder einmal das Rad ins Rollen gebracht und das Casinospielen in Online Casinos wird immer interessanter. Neulich erreichte mich eine Frage auf meiner Seite, was denn eigentlich Systemspieler sind. In meinem Bericht Spielbanken überlisten habe ich dieses Thema bereits kurz erläutert, aber hier nochmal eine kurze Zusammenfassung:

Systemspieler sind Glücksspieler die in den verschiedenen Casinospielen unterschiedliche Strategien einsetzen. Im Roulettespiel gibt es verschiedene Spielsysteme. Das wohl am meisten angewandte System ist das Kesselgucken. Hier beobachtet der Spieler den Fall der Kugel und versucht mit spätem setzen seiner Wetten so den Fall der Kugel vorauszusagen. Beim Pokerspiel versuchen die Profies einen Bluff der Mitspieler zu erkennen. Die Systemspieler selbst, verdecken beim Spielen verräterische Stellen, so ziehen sie z. B. einen Schal an um die pulsierende Halsschlagader zu verdecken. Und Blackjack Spieler versuchen es mit der Wahrscheinlichkeitsrechnung. Sie merken sich beim Ausgeben der Karten jede aufgedeckte Karte und können mit großer Wahrscheinlichkeit die nächsten Karten die gespielt werden voraussagen. Allerdings haben Systemspieler in Spielbanken keinen Zutritt. Werden sie erkannt, werden sie verbannt ;o) Diese Spielsysteme sind natürlich in Online Casinos nur eingeschränkt einsetzbar.

Cheaten im Online Casino illegal?

Meines Wissens ist das Cheaten in seriösen Online Casinos nicht möglich. Die Server sind mit neusten Sicherheitstechniken ausgestattet und der Zugriff auf die Casinospiele wird sich als äußert schwierig erweisen. Wer im Echtgeldmodus an Casinospielen zockt wäre sicherlich nicht begeistert, wenn ein Zugriff auf die Casinoserver kinderleicht durchgeführt werden könnte. Also ich würde in solch einem Online Casino keine Einsätze im Echtgeldmodus durchführen.

Aber cheaten ist grundsätzlich nicht erlaubt, egal bei welchem Onlinespiel es angewandt wird. Wer an einem der vielen Browserspielen dabei erwischt wird, kann mit Sicherheit davon ausgehen, daß er direkt vom Anbieter gesperrt wird. Sicherlich wäre cheaten beim kostenlosen spielen nicht illegal, aber auch hier würde der Spieleraccount im Online Casino direkt gesperrt.

Spielsysteme Roulette Casino

Am Roulettisch gibt es wenige Roulette Spielsysteme, die einen Gewinn versprechen. Ich persönlich halte überhaupt nichts vom Wurfweiten-System – wo der Spieler den Croupier beobachtet und dann anhand seiner Einwurftechnik die Endlage der Kugel berechnen kann.
Beim Martingale-System (Bei Verlust wird der gleiche Einsatz auf dem gleichen Feld immer verdoppelt) bin ich mir manchmal nicht so sicher. Wenn es keine Tischlimits gäbe, wäre diese Strategie wohl hervorragend. Aber meiner Meinung nach, bremsen die Limits diese ganzen Spielysteme aus.

Ich kann euch nur raten – verlasst euch nicht blind auf ein solches System. Testet es vorher im Spielgeld-Game aus. Das könnt ihr zum Beispiel im Casino Euro nicht nur am Roulette, sondern auch beim Black Jack oder Poker!