Glücksspielstaatsvertrag

Das habe ich in einer Nachricht der DPA gelesen: Die Landesregierung aus Brandenburg hat einen neuen Glücksspielstaatsvertrag im Sinn. Es ist möglich, dass der Abschluss in 15 Länder stattfinden kann (für alle zur Info: 16 Bundesländer gibt’s).
Um die Landeshauptstatt Kiel ist der Markt für Sportwetten, Online Casinos und mehr in Schleswig-Holstein weitgehend freigegeben. Noch wollen die anderen Länder am Monopol festhalten. Staatskanzleichef Albrecht Gerber sagte wohl, dass die Länder auf einen guten Weg sind. Beleibt abzuwarten welcher Weg das ist und wohin er uns Casinodreunde führt.

Mir ist das ja eigentlich egal – ich liebe die Online Casinos, wie das Swiss Casino und spiele sehr gern darin.

Ein Gedanke zu „Glücksspielstaatsvertrag“

  1. Ja, das ist in der Tat ricthtig. Allerdings wird in der nächsten Woche (wahrscheinlich) erst mal der finale E15 Entwurf präsentiert. Man darf mehr als gespannt sein, was die letzte Lesung (bevor der EuGH diesen wieder kassiert) so an Details enthält. Salamitaktik at its best! Wenn Interesse an mehr Hintergund besteht zum GlüStV: h

Schreibe einen Kommentar