Gewinn in Spielbank verweigert

Nicht nur unseriöse Online Casinos, die Gewinnauszahlungen verweigern gibt es in der Glücksspiel Welt. So las ich neulich einen Artikel über einen nicht ausgezahlten Gewinn in einer Spielbank in Colorado. Eine Amerikanerin gewann an einem Spielautomat den Jackpot von sage und schreibe 43 Millionen Dollar. Man kann sich vorstellen, daß sie kaum ihren Augen traute, als sie diesen Megagewinn am Slot sah. Voller Freude wollte sie sich diesen Gewinn in der Spielbank auszahlen lassen, aber sie hatte die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Das Casino verweigerte die Auszahlung mit der Begründung am Spielautomaten läge ein Softwarefehler vor. Der Slotautomat wäre nur mit einem Höchstgewinn von 251.000 Dollar ausgestattet und dieser Höchstgewinn sei auch an dem Spielautomaten ausgezeichnet.

Angeblich hätten die Betreiber der Spielbank auch direkt darauf aufmerksam gemacht, da es sich um einen Megajackpot handelte. Die Aufsichtsbehörde, die sofort eingeschaltet wurde, bestätigte dies. Das sich die „Gewinnerin“ allerdings nicht damit zufrieden gab, ist die Aufsichtbehörde noch am ermitteln. Das ist aber nicht der einzigste Fall von einer Verweigerung der Auszahlung in Spielbanken. Ein ähnlicher Fall kam in Burmania vor. Hier glaubte eine Casinospielerin den Jackpot von 164 Millionen gewonnen zu haben, allerdings hätte der Spielautomat nur einen Gewinn von ACHTUNG: 6,60 Dollar anzeigen dürfen, was wohl eine enorme Differenz ergibt. Hier wurde sich aussergerichtlich geeinigt. Hoffentlich zum Vorteil der Casinospielerin. Also immer aufgepasst, wo ihr spielt und wie die Gewinnbedingungen sind. Wenn ihr in Online Casinos eure Einsätze tätigt, vergewissert euch vorher wie dort so die Spielerfahrungen sind.

Schreibe einen Kommentar