Geld Transfer im Betsson Casino

Für manche ist es ein Segen, für andere ein Fluch: Die interne Überweisung bei Betsson.
Gemeint ist damit keinesfalls eine Einzahlung von der Privatbank auf das einge Casinokonto, sondern die Verteilung des eigenen Guthabens im Casino Betsson.
Zahlt der Spieler beim Online Casino einen Betrag ein, befindet sich dieser auf dem Betsson-Konto. Möchte der Spieler nun in einem der Angebote spiele, muss er allerdings einen Geldwert auf die Sparte transferieren (siehe Bild).

Beispiel: Ein Kunde zahlt 100 Euro ein und möchte ein Rubbellos kaufen. Dazu muss er einen Betrag auf das Rubbelkonto schieben. Will er auch noch Bingo spielen, gehört auch eine Überweisung auf das Bingo-Konto dazu. Retouren oder Überträge sind in alle Richtungen möglich.

Für die Gelegenheitsspieler ist es ein Fluch, muss doch bei einem kleinen Einzahlbetrag immer verschoben werden. Die High-Roller überweisen gleich größere Beträge in die verschiedenen Sparten und zeren dann dort unkompliziert von ihrem Guthaben.

Für zur Spielsucht gefährderten Spieler ist es ein Segen, überlegt man doch vorher und während des Casinobesuches genauer was man tun möchte.

Das Casino Betsson ist ein sehr großer Onlinespiele-Anbieter, der diese Vorgehensweise nicht nur zur Sicherheit der Spieler eingeführt hat. Auch sind die Bonusvergaben (werden direkt als Option bei einer Überweisung zum Anklicken angezeigt) sind dort für den Kunden transparenter und einfacher annehmbar.

Fazit: Für Kleinstspieler etwas störend, aber die Vorteile überwiegen!

Schreibe einen Kommentar