Fortsetzung… gehört im Radio

Gestern habe ich ja schon über den gehörten Radiobeitrag der Profi-Pokerspieler geschrieben – hier nun die Fortsetzung.
Die zwei berufsmäßigen Pokerspieler haben allerdings nicht nur das Glück auf ihrer Seite. Sie verdienen zwar angeblich im Monat jeder 5000 bis 8000 Euro, haben aber auch mit Problemen zu kämpfen. So sind sie zum Beispiel auch mal in Online Casinos, welche dann einfach nicht auszahlen oder urplötzlich nicht mehr im Internet zu finden sind. Hier waren zum einen mal 10.000 eingezahlte Euros, die auf einmal „weg“ waren. Während der eine Spieler es sportlich sieht („muss halt wieder reingeholt werden“) sieht der andere es doch verbissener.

Egal wie man dazu steht. Berufsäßig würde ich persönlich nie in einem Online Casinos spielen. Zwar tummle ich mich gerne in Swiss Casino, Casino Euro und Co – allerdings immer vorrangig zum Spaß. Umso mehr Spaß habe ich, wenn ich soviel gewonnen habe, dass ich mir und meiner Familie ein paar Extras erlauben kann…

Schreibe einen Kommentar