Finger weg vom Casino Tropez?!

Liebe Casino-Fangemeinde, gerade erhielt ich einen wirklich hilfreichen Kommentar zum Casino Tropez. Natürlich möchte ich euch den Hinweis nicht vorenthalten:

„Ich wollte endlich auch mal Roulette spielen und habe mich am Dienstag, den 04.10.2011 bei Casino Tropez angemeldet. Eingezahlt habe ich 3300,-EUR per Ukash und habe dann gespielt (ohne Boni) und nur mit 100,- EUR Einsatz. Gewonnen habe ich EUR 30,-. Da ich aber mitbekommen habe, dass spielen nichts für mich ist, sondern ich lieber wieder an der Börse zocke, habe ich einen Auszahlungsantrag per Express- Scheck gestellt. Und damit nahm das Unheil seinen Lauf. Erst wollte man (immer per Mail) eine Kopie meines Personalausweises, sehe ich noch halbwegs ein. Dann wollte man die Kopie einer Telefon- oder Wasserrechnung, habe ich auch hingemailt. Anschließend kam man auf die Idee, die Kopien der Ukash- Voucher zu verlangen, wozu, ist mir schleierhaft, aber diesen Wunsch habe ich auch erfüllt. Nach mehreren Anrufen bei der Hotline, bei der ich zumindest rausbekommen habe, dass Casino Tropez zwar auf den Philippinen gemeldet ist, aber in Osteuropa sitzt, wollte man nun per Mail eine notariell beglaubigte Kopie meines Ausweises!!!! Wohlgemerkt geht es um 3200,-EUR unangetastetes Kapital von mir sowie 100,- EUR Spieleinsatz und 30,- EUR Gewinn! ich war beim Notar, habe 12,50 EUR berappt und die beglaubigte Kopie einschließlich Kostenrechnung gemailt. Wer nun denkt, dass ich jetzt mein Gled bekommme, hat weit gefehlt. Jetzt soll ich die beglaubigte Kopie des Ausweises per Post an eine Adresse auf den Philippinen schicken, dort sitze die Rechtsabteilung…wers glaubt, wird seelig! Als nächstes wollen Sie bestimmt noch Grundbuchauszüge, DNA-Probe oder ähnliches, Hauptsache es dauert lange! Ich kann jedem nur raten, Finger weg von Casino Tropez!“

Ich kann euch nur sagen: es gibt nicht nur schwarze Schafe im Glücksspielbereich. Meine Favoriten seht ihr unter dem Casino Test.

Ein Gedanke zu „Finger weg vom Casino Tropez?!“

Schreibe einen Kommentar