Dein Bankroll beim Gambling

casinoshare„>Geld-Management ist kein System, um z.B. beim Roulette oder beim Baccarat zu gewinnen, es ist einfach nur ein Weg um sicher zu stellen, dass du Spaß am Spiel hast, deinen Skill verbessern kannst und nicht mehr so verlierst, ohne es verkraften zu können. Jeder kann einmal einen großen Gewinn machen, du musst aber dafür sorgen, dass dein Geld lange genug reicht, um dir selbst die Chance auf den großen Gewinn zu ermöglichen.

Glücksspiel und Geld-Management klingen ja eigentlich komplett widersprüchlich, in Wirklichkeit ist es aber so, dass Spieler, die sich mit Glücksspiel auskennen, feststellen, dass Geld-Management einfach notwendig ist, um erfolgreich spielen zu können. Also Bericht gut durch lesen, wenn du noch keine Techniken zum Geld-Management hast oder benutzt.

Hier sind einige Tipps, die du beim spielen im Online Casino beachten solltest:

Die Summe deines Geldes, ist dein „Bankroll“, das du zum Einsatz zur Seite gelegt hast. Wenn du einen Bankroll hast, heisst das, dass du um Geld spielst, bei dem es dir nichts ausmacht es zuverlieren, da es nur für diesen Zweck gedacht ist. Spiel nur mit ihrem verfügbaren Bankroll und in den entsprechenden, zu ihrem Bankroll passenden Limits. Nicht dass du um Geld spielst was für wichtigere Dinge gedacht gewesen ist.

Wenn du einen Bankroll hast, kannst du Risken besser kontrollieren. Mache dir einen Plan und setze dir ein Limit, bis zu welchem du Einsätze machen möchtest, wenn du dein Limit erreicht hast, solltest du das Spiel besser sofort beenden. Mach dir bitte immer bewusst, dass beim Gambling ein sehr hoher Glückfaktor mit im Spiel ist und dass man halt nicht immer gewinnen kann. Wenn du eine Pechsträhne hast und längere Zeit nur Verluste machst, bitte auf keinen Fall versuchen die Verluste durch höhere Einsätze wieder auszugleichen. Die Einsätze zu verdoppeln, wenn du verlierst, ist auch kein gewinnbringendes System, dieses Vorgehen einfach nur falsch ist. Die Einsätze solltest nur dann steigern, wenn du am gewinnen bist um so zu versuchen von der Glückssträhne zu profitieren. Wenn du am Verlieren bist, solltest du die Einsätze lieber reduzieren, um den Verlust gering zu halten.

Besser keinen Höhenflug bekommen, wenn du eine Session gewonnen hast, sei lieber dankbar, dass das Glück auf deiner Seite war und freuen dich über den Gewinn. Fang auch nicht an in Limits zu spielen, die nicht zu deinem Bankroll passen. Nur in einem Limit spielen, in dem sichergestellt ist, dass dein Bankroll die Varianz ausgleichen kann, welche entsteht, wenn du größere Summen gewinnen bzw. verlieren kannst. Wenn du eine größere Summe gewinnst, lasse dir eine Teilmenge auszahlen und freue dich über den Erfolg.

Schreibe einen Kommentar