Schlagwort-Archive: einzahlung

25 Prozent Comission extra!

Die Casinogruppe rund um das Jackpot City Casino hat sich etwas einfallen lassen. Durch eine Partnerschaft mit dem Kreditkarten – und Onlinebankingunternehmen NETELLER bringt den Spielern eine 25 Prozent Commission extra auf das Konto. Und zwar nicht auf das Spielcasino-Konto, sondern direkt auf den Neteller-Account.
Ihr werdet direkt bei der Einzahlung im Jackpot City auf diese Aktion aufmerksam gemacht. Neteller ist ein Online-Unternehmen, dass ich aus jahrelanger Spielererfahrung nur empfehlen kann. Untereinander kann man sich superschnell Geld senden (so ähnlich wie bei Paypal) und Auszahlungen gehen natürlich auch. Hier kann man sehr gut seine Gewinne parken und wieder für neue Spieleinsätze horten.

Wer Neteller nicht kennt, der sollte sich die Webseite mal anschauen! www.neteller.com ist auch in deutscher Sprache verfügbar und man kann sich dort kostenlos anmelden. Dann kann man damit in den Online Casinos bezahlen (auch auszahlen lassen) und sich eine Kreditkarte geben lassen. Alles ganz einfach…

Cassava Enterprises

Wer ist eigentlich „Cassava Enterprises Limited“ aus Gibralta?
Das große Unternehmen C E L mit Stammsitz in Gibralta ist ein Spezialunternehmen für die Abwicklung sicherer Internettransaktionen und aller erforderlicher Transaktionen für das 888.com Casino. Möchte ein Spieler eine Einzahlung auf das Konto des Casinos vornehmen, dann wird das über dieses Unternehmen ausgeführt. Die Belastung auf der Kreditkarte (oder ähnliches wird dann von der C E L durchgeführt. Dort wird nicht das 888.com stehen.

Genau genommen steht da (schreibe es mal von meinem Auszug ab):

Intersafe Global
Cassava/Intersafe
Cassava Enterprises

Es kann auch sein, dass neben dem Namen von Cassava Enterprises Limited auch eine bestimmte Stadt auf der Kreditkartenabrechnung steht. Das liegt daran, dass C E L über mehrere weltweite Gateways zu Bankensystemen verfügt.

Kontoüberprüfung

Die Online Casinos müssen – genauso wie die Spieler – Richtlinien einhalten. Natürlich stört uns alles, was aufwendig oder unangenehm ist. So sind auch die Kontoüberprüfungen der OCs lästig, aber notwendig.
Gemäß der Richtlinie für Geldtransfer können neue Spieler dazu aufgefordert werden, ihre Identität vor einem Geldtransfer auf ein anderes Konto zu verifizieren. Dieser Verifizierungsprozess soll potentiellen Online-Betrug verhindern. Wer Geldbeträge auf ein Spielerkonto überweisen möchte, ist dazu verpflichtet.

Hierzu verlangt zum Beispiel das Noble Casino einen gültigen Lichtbildausweis oder Führerschein in Kopie. Eine Kreditkartenabrechnung oder Haushaltsrechnung mit Namen und aktueller Anschrift. Wer das einmal eingescannt hat, kann es ja immer wieder für das Spielen in den virtuellen Spielbanken nutzen.

Mir erging es gerade so bei Apple im Store, wo ich mir ein neues Apfelprodukt kaufen wollte. Dort bin ich in die zufällige Überprüfung gerutscht und konnte dann gerade diese Dokumente weiterleiten. Mir ist es lieber, etwas Aufwand zu betreiben und dafür sicher zu sein.

Bearbeitungszeit für Einzahlungen

Viele Casinos arbeiten mit den modernsten Sicherheits- und Verschlüsselungstechnologien. Nur damit wird sichergestellt, dass die höchste Sicherheit im Thema Geld-Transaktionen und Finanzinformationen sichergestellt ist.

Im 888.com Casino gibt es zum Beispiel folgende Bearbeitungszeiten für Einzahlungen:

    Kredit-/Guthabenkarten -> Bis zu 10 Minuten
    Überweisung -> Bis zu 10 Werktage
    Commerzbank -> 4 – 7 Werktage
    Deutsche Bank -> 4 – 7 Werktage
    eKonto -> Bis zu 10 Minuten
    Elektronischer Scheck -> Bis zu 10 Minuten
    Skrill (moneybookers) -> Bis zu 10 Minuten.
    Moneta -> Bis zu 10 Minuten
    NETELLER -> Bis zu 10 Minuten
    Netpay Bis zu 10 Minuten
    Nordea von Skrill (moneybookers) -> Bis zu 10 Minuten
    Pay&Play -> Bis zu 10 Minuten
    PayBox -> Bis zu 10 Minuten
    PayPal -> Bis zu 10 Minuten
    Schnelle Überweisung -> Bearbeitungsdauer: ca. 1-3 Werktage
    Instant Banking betrieben von Citadel -> Bis zu 15 Minuten

MyCitadel Wallet

Für sofortige Einzahlungen in Online Casinos gibt es die Methode „My Citadel Wallet“. Dort werden Euro, Britische Pfund und US-Dollar akzeptiert. Einige Casinos bieten sogar spezielle Bonis auf diese alternative Einzahlungsmethode, wie zum Beispiel 15 Prozent bis zu 300 Euro im Monat. Verwenden könnt ihr das unter anderem im Swiss Casino.

MyCitadel ist ein bequemes sogenanntes e-Wallet mit kostenlosen Transaktionen, welche sofortige Online-Transaktionen ermöglicht. Vorab muss das myCitadel Konto aufgeladen werden (ähnlich Prepaid-Handys), und das Guthaben steht innerhalb von wenigen Minuten zur Verfügung. Flexible Widerruf-Optionen mit Echtzeit-Überweisungen sind einer der Vorteilen. Es gilt als sicher und man kann sogar Citadel Punkte damit sammeln. Diese Points kann man gegen tolle Preise eintauschen. Die myCitadel Website ist in den Sprachen Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch und Portugiesisch vorhanden.

Warum werden Kreditkarteneinzahlungen zurückgewiesen?

Einige Banken haben sich wohl dazu entschieden, uns Karteninhabern das Einzahlen für Online Casino Zwecke zu verbieten. Dies kann dazu führen, dass auch ihr nicht mit eurer Kreditkarte einzahlen könnt. Ich finde das ehrlich gesagt eine Frechheit und kann mir nur vorstellen, dass es mit unserem Fiskus zusammenhängt. Bekannt ist mir nichts. Sollte es etwa wegen der Spielsucht sein? Dann müsste man ja auch bei Einkäufen wegen Kaufsucht sperren! Ich hatte dazu mal den Kundendienst vom Swiss Casino kontaktiert, die wussten aber auch nicht warum!

Um entsprechende Frustrierung zu vermeiden, solltet ihr euch immer eine Alternative für die Casino-Jetons überlegen. Auf den Seiten der Casinos gibt es immer eine Übersichtsseite für die Einzahlungen.

Es ist auch möglich, dass die Transaktionen von Kreditkartenunternehmen abgelehnt wird, weil das maximales Online-Einzahlungslimit erreicht ist. Also einfach mal dort nachfragen…

Gute Ein- oder Auszahlungsmethoden in Online Casinos

Als langjähriger Casinospieler bin ich immer wieder auf der Suche nach guten Ein- oder Auszahlungsmethoden in den zahlreichen Online Casinos.
Fast immer verwende ich eine Kreditkarte oder vor allem Moneybookers und Neteller. Von beiden letzteren bin ich im Online Casino Ablauf einfach überzeugt. Klar muss man einmal den Aufwand des Anmeldens auf sich nehmen, aber es ist dann total einfach und kompfortabel.

Im William Hill Casino habe ich noch einige mehr entdeckt, die auch auf Basis von Euro oder US-Dollar arbeiten. Einige kenne ich vom hörensagen, habe sie aber noch nicht verwendet. Mich würde deshalb mal intressieren, wie IHR ein- oder auszahlt. Schreibt mir doch einfach eure Erfahrungen.

Maestro – Bankenverbot möglich…

Ein kleines Problem das bei einer Einzahlung mit der Maestro (EC-Karte) in einem Online Casino passieren kann – wobei das Glücksspielunternehmen keine Schuld trifft: Einige Banken verbieten ihren Kunden in den OC’s einzuzahlen. Offiziell heißt es „online Gambling Transaktionen werden nicht unterstützt“.
Maestro ist eine weltweite online Kreditkartenlösung von MasterCard. Sie gilt als sehr sicher, bestens geschützt, einfach und unkompliziert. Dabei bietet detaillierte Angaben auf dem Kontoauszug den Durchblick.

Ich rate deshalb allen eine alternative Einzahlungsmethode bereitzuhalten. Dafür eignen sich sehr gut Neteller, Moneybookers oder auch Prepaidkartenn. Mehr Infos findet ihr auf der Website: www.maestrocard.com oder der Kassen-Seite eures favorisierten Online Casinos.

Bei fast allen Banken funktioniert die Maestro im Swiss Casino – nur mal so als Tipp!

Geldtransfer

Da ich oft von Casino-Neulingen gefragt werde, wie man in ein Online Casino einzahlt, möchte ich hier die Prozedur anhand des 888.com erklären:

1) Als Mitgleid registrieren
2) Einloggen in die Casino Lobby
3) Kasse wählen
4) Einzahlung anklicken
5) Einzahlungsmethode für Geldtransfer auswählen
6) Geld überweisen

Solltet ihr eure bevorzugte Zahlungsmethode nicht sehen, klickt auf „Weitere Einzahlungsmethoden“. Dann erscheint das Land, in dem ihr wohnt und somit eine Liste. Klickt dann drauf und schon gibts nähere Infos.

Die Sicherheit ist kein Problem – das 888.com Casino setzt die moderne Verschlüsselungs- und Schutztechnologien ein!

BankDraft

10 Prozent extra gibt es im Swiss Casino für eine Einzahlung mit BankDraft. Zugegeben, diese Methode ist etwas altertümlich – aber wem’s gefällt, der kann ja die 10% gratis noch mitnehmen. Diese Einzahlungsmethode funktioniert mit Bank- und persönlichen Schecks. Der Spieler schickt sie hin und sobald die kleinen Dokumente angekommen sind, dauert es zwischen 10 und 21 Tagen. Danach ist das Geld auf dem Casinokonto. Auszahlungen dauern locker 21-25 Tage. Die mindeste Einzahlung beträgt 50,00 und die maximale Einzahlung 5.000 pro Monat.

Ich persönlich würde mir dann lieber eine PaySafeCard anlegen oder generell gleich ein Moneybookers oder Neteller Konto anlegen. Wer diese Option nutzen möchte, kann das aber auch im Noble Casino tun.