Casino Gewinne als Kapital einsetzen?

Eine interessante Email erreichte mich aktuell:

„Hallo Alfons, mein Geschäftspartner spielt sehr gerne in einem Online Casino und hat mittlerweile auch schon einige Gewinne eingefahren. Unser Betrieb läuft zur Zeit sehr schleppend und wir würden gerne die Gewinne als Kapital einsetzen um Forderungen zu begleichen. Können wir das einfach realisieren und was müssen wir beachten?“

Leider bin ich kein Steuerberater – aber ich finde die Fragestellung trotzdem sehr interessant. Mir ist bekannt, dass Gewinne aus Glückspielen nicht versteuert werden müssen. Sofern diese gewinnbringend eingesetzt werden, sind auf die Zinsen Steuern zu entrichten.

Mich würde die Lösung des Problems selber sehr interessieren! Deshalb habe ich Hotte18 versprochen, diese Frage hier zu posten. Über Kommentare zur Rechtslage würden wir uns sehr freuen!

Ein Gedanke zu „Casino Gewinne als Kapital einsetzen?“

  1. Kommt auf die Unternehmensform an. Grundsetzlich sollte es moeglich sein als Gesellschafter/Teilhaber mit privatem Kapital einzusteigen.
    Ich wuerde mich da an einen BWLer oder Forum in der Richtung wenden.
    Das groesste Problem ist eigentlich Geld zu haben und nicht wie manes in einen Laden stecken kann 😉

Schreibe einen Kommentar