Botox für Poker Spieler

Ich konnte es kaum glauben, als ich diese Nachricht gelesen habe: Ein amerikanischer Arzt schlägt Pokerspielern vor, dass sie sich Botox spritzen.
Wer sich fragt warum, für den kommt hier die Lösung: Duch das Botox soll ein perfekte Pokerface zu Tage kommen, weil keine Regung im Gesicht mehr erkennbar ist. „PokerTox“ heißt die Anwendung und kostet ca. 500-1000 USD.

Für viele Pokerfreunde ist es ein echtes Problem an öffentlichen Pokertischen zu spielen, da die Gegner direkt erkennen wie das Blatt ist. In Online Casinos ist das glücklicherweise anders, hier sieht der Spieler seinen Gegenüber nicht und man selber kann lachen, weinen oder entsetzt sein. Ein guter Anbieter (nicht nur für Games) ist das 888 Casino. Dort könnt ihr noch mit kostenlosem Startgeld verschiedene Pokerversionen ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*