BlackJack

casinoshare“ target=“_blank“>Black Jack ist ein Kartenspiel, bei dem es darum geht eine 21 Punkte mit seinem Blatt und dem des Croupiers zu erreichen. Die Zahlen der Blätter entsprechen auch deren Punkte, also 2 bis 10, Bube, Dame und König geben 10 Punkte und das Ass kann 1 Punkt oder 11 Punkte geben, je nachdem wie man es benötigt.
Bevor der Croupier anfängt Karten auszuteilen, muss der erste Einsatz getätigt worden sein, dann bekommt jeder Spieler 2 Karten und der Croupier selbst deckt eine für sich auf.
Jetzt hat man 3 Möglichkeiten:
1. Verdoppeln: Man verdoppelt den Einsatz und bekommt noch eine Karte.
2. Ziehen: Man bekommt noch eine Karte.
3. Stehen: Man ist nah genug an der 21 und will keine weitere Karte mehr.

Der Croupier versucht mit seinem Blatt auch auf die 21 zu kommen und spielt eigenständig. Sobald die Punktzahl eines Spielers die 21 Punkte überschreitet ist er raus. Jeder Spieler tritt allein gegen den Croupier an, kommt der Croupier über 21, gewinnen alle anderen Spieler die noch im Spiel sind.
Ein paar grundsätzliche Begriffe und Regeln:

Black Jack
Ein Ass und eine Karte mit 10 Punkten (10, Bube, Dame, König) sind ein Blackjack, bei dem sofort alle anderen Spieler verlieren.

Insurance (Versicherung)
Hat der Croupier ein Ass als erste Karte, können die Spieler sich gegen einen Blackjack versichern, dies kostet sie aber die Hälfte des Einsatzes.

Split (Teilen)
Wenn man zwei Karten mit demselben Wert hat, hat man die Möglichkeit sein Blatt zu teilen. Voraussetzung dafür ist die Verdopplung des Einsatzes, danach kann jedes Blatt für sich gespielt werden.

Bust
In manchen Casinos kann der Spieler einen Betrag darauf wetten, dass der Croupier sich überkauft, also über die 21 Punkte kommt.

Soft und Hard
Wenn ein Ass als 1 oder 11 gelten kann, bezeichnet man es als Soft Hand, wenn es aber als 1 gelten muss um nicht über die 21 zu kommen, gilt dies als Hard Hand.

Ein paar Unterarten:

Double Jack
Hier kann jeder Spieler sein Blatt öfter als zweimal splitten.

European Black Jack
Kleine Unterschiede im Spielablauf wie: Keine verdeckte zweite Karte für den Croupier, keine BlackJack Prüfung, und Verdopplung nur möglich wenn mit den ersten beiden Karten 9, 10 oder 11 Punkte erreicht werden.

Black Jack Super 7
Hier gibt es eine zusätzliche Super Seven Option, bei der man siebenen Sammelt und zusätzlichen Gewinn einfahren kann.

Vegas Downtown Black Jack
Bis zu 4 Splitte möglich, der Geber muss Soft17 erreichen, Zehn und Ass sind nicht BlackJack

Jedes Casino führt seine eigenen Arten von BlackJack bei denen das Grundprinzip gleich bleibt, sich im Spielablauf aber ein paar Kleinigkeiten unterscheiden. Im CasinoShare gibt es ein reichhaltiges Angebot an BlackJack Varianten, schaut doch mal unverbindlich im FlashCasino vorbei.

Schreibe einen Kommentar